Bürgerbüro Greiz Einzeldenkmal

Karl-Liebknecht-Platz 1, 07973 Greiz

erbaut: 1895 – 1897 | saniert: 2000

Denkmalpflegerische Betreuung: Untere Denkmalschutzbehörde LRA Greiz, Herr Metzner

Das als Industrieobjekt errichtete Gebäude wurde aufgrund seiner außergewöhnlichen Fassadengestaltung aus roten Klinkermauerwerk als Einzeldenkmal in die Denkmalliste des Landes Thüringen aufgenommen. Während seiner wechselvollen Geschichte wurde das als städtisches Elektrizitätswerk errichtete Gebäude auch als Lithographische Anstalt, als Lager für Webereizubehör, Molkerei und Trockenräume für Felle genutzt.

Nach aufwendiger Sanierung durch die Stadt Greiz in Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes Greiz im Jahre 2000 ist in diesem Gebäude heute das Bürgerbüro der Stadt Greiz beheimatet. Für den Nachbau der Fenster war ein Fenster im Original als Vorbild vorhanden.

Bürgerbüro Greiz

IV 68 Stil mit Regenschiene, Serie 104

Bürgerbüro Greiz Blendrahmen / Flügel, unten mit Regenschiene

Blendrahmen / Flügel, unten mit Regenschiene

Konstruktionssprosse senkrecht 70mm

Konstruktionssprosse senkrecht 70mm

Flügel / Kämpfer / Festverglasung im Oberlicht

Flügel / Kämpfer / Festverglasung im Oberlicht

Systemdetails

Holzart: Kiefer

Farbton: RAL 7011, Eisengrau

Glas: Isolierglas

Sprossen: Konstruktionssprosse Stil 70 mm KS70, Wiener Sprosse Stil 30 mm WS30

Beschlag: WERTBAU - NT

Zubehör: Regenschiene pulverbeschichtet, RAL 7011, Eisengrau



Galerie

Diese Website verwendet ausschließlich technische Cookies zur Wiederherstellung Ihrer Eingaben. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies und wie Sie diese deaktivieren können finden Sie im Impressum der Datenschutzerklärung.

Wertbau Profi Chat